Neubesetzung Geschäftsführung

Trägerverein

Offene Stelle: Geschäftsführung

Wir sind landesweit führend in der Erzieherausbildung. An vier Standorten beschäftigen wir rund 130 Mitarbeitende und besetzen im Frühjahr 2020 altershalber neu:

Geschäftsführung (m/w/d)

Personal – Finanzen – Strategie

Wir bieten weite Spielräume

  • Gestalten Sie gute Arbeitsbedingungen für die Fachschulen in Herbrechtingen, Reutlingen, Schwäbisch Hall und Stuttgart.
  • Bringen Sie die Qualität der Ausbildung durch solides, fachlich fundiertes Handeln und innovative Konzepte weiter voran.
  • Entwickeln Sie Strategien für die Zukunft der evangelischen Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern.

Wir zählen auf Ihre Ideen und Erfahrungen

  • Sie verantworten gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Vorstand das gesamte Personal- und Finanzmanagement.
  • Sie kennen sich im öffentlichen Tarifrecht aus und führen verhandlungssicher Spitzengespräche in Kirche und Politik.
  • Sie bringen Kommunikationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Entscheidungsfreude und ein abgeschlossenes Studium mit.
  • Sie identifizieren sich mit dem evangelischen Profil des Vereins und gehören zu einer evangelischen Kirche.

Die Anstellung erfolgt nach AVR/TVöD E 15 mit allen sozialen Leistungen (Zusatzrente, Krankengeldzuschuss, Prävention).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 10. Juni 2019

Ausführliche Stellenanzeige als pdf-Datei zum Download.

Verein Evang. Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik

Vorstand Heidi Fritz
Presselstraße 29
70191 Stuttgart

Telefon Frau Fritz: 07152-24517
E-Mail: info@ev-fs.de


Auskunft erteilt auch der bisherige Stelleninhaber:
Telefon Herr Brodbeck: 0711-48909573
E-Mail: gerhard.brodbeck@ev-fs.de

Attraktiver Arbeitgeber

Im Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie im Umgang mit Auszubildenden und Kooperationspartnern legen wir großen Wert auf eine Atmosphäre, die von Akzeptanz, Vertrauen und Wertschätzung gekennzeichnet ist. Zu unserem Leitbild gehören die „Grundsätze zum evangelischen Profil“ und die „Grundsätze zum friedenspädagogischen Profil“.

Die Tätigkeit in unseren Fachschulen fördert junge Menschen, ermöglicht ihnen eine hochwertige pädagogische Ausbildung und wirkt in die Gesellschaft hinein – eine Aufgabe mit Sinn!

Wir bieten verschiedene zusätzliche Sozialleistungen und Vergünstigungen

  • Betriebsrente
    betriebliche Altersversorgung (Betriebsrente) durch monatliche Beiträge, überwiegend vom Dienstgeber finanziert

  • Weihnachtsgeld
    Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Zuschuss zum Krankengeld
    bei längerer Krankheit (über 6 Wochen) Zuschuss zum Krankengeld der Krankenkasse (bis zu einem halben Jahr)

  • Bonuszahlung
    einmal jährlich (im Januar) sog. „Leistungsentgelt“ in Höhe von ca. 20% eine Monatslohns

  • Tariferhöhungen
    Anpassung der Bezüge in gleicher Weise wie im öffentlichen Dienst der Kommunen

  • Zulage beim Sparen
    Beitrag des Dienstgebers zu vermögenswirksamen Sparen (6,65 € bei 100%)

  • Dienstjubiläum
    Jubiläumsgeld bei 25 und 40 Jahren Beschäftigungszeit

  • Kündigungsschutz
    besonderer Kündigungsschutz nach längerer Betriebszugehörigkeit

  • Fortbildungen
    Anspruch auf regelmäßige Fortbildungen

  • Gesundheitsprävention
    Unterstützung von Angeboten der geistlichen, seelischen und körperlichen Gesunderhaltung

Das Faktenblatt zum Trägerverein "Attraktiver Arbeitgeber" kann als pdf-Datei heruntergeladen werden.